// Pos 1

bionic spaziergang mit kepler. starshiny box unfound.

Starscream - "Future, and it Doesn't Work" Album Coverich komm grad so rein und muss erstmal Fünf Sterne Deluxe zitieren: „ich liebe dieses lied.“ wieso ich das tue? also jetzt das lied lieben, nicht das zitieren. zitieren tue ich natürlich weil es passt. aber lieben tue ich, weil: chiptune sounds mit echtem schlagzeug. mit anderen worten: das ding rockt wie scheiße. das einzige was da fehlt ist ein richtiger echter bass. also so einer aus holz, mit saiten und so. mir umgehängt.

nachdem ich es gerade eben beim spaziergang am fluss 10 – 20 mal am stück gehört habe wurde mir klar, dass ich verdammt noch mal tierisch bock habe auch solche musik zu machen. aber nicht einfach nur so, denn das könnte ich ja durchaus bewerkstelligen, sondern mit ner waschechten band. weil ich eh schon lange mal wieder bock habe auf eine band. und das kann ich mir richtig gut vorstellen, ich so am bass am rocken dran, ein typ / mädel an den kesseln und denn so 3 – 10 leute an den chips. an sich reicht auch einer, aber das wäre derbe bionisch mit nem haufen von leuten. optional könnte man auch so noch vorne ne frau mit gesäng hinstellen. vielleicht tötet das aber auch die magie...

...und dann brach die sonne durch die wolkendecke, und mir schossen folgende worte durch den kopf: god is in the music.

mit der starshiny box ist übrigens mein silberchromiges cigarilloetui gemeint, welches ich suchte und nicht fand. ein neues ist bereits unterwegs. von den sternen...

Kategorie: STUFF

Schlagwörter: , , , , , , , ,

3 wirklich interessante, wissenschaftlich fundierte Aussagen:

  1. ein reiner emitierer, sehr gut! aber ne band mit dir, ob das hinhaut? :-P vielleicht sollten wir sebi anhauen, dass er mal wieder die felle bearbeitet? ihr könnt euch ja mal in eure spacevehikel schwingen und rum kommen, dann testen wir das aus... ;)

  2. grad gesehen, Starscream darf jetzt nicht mehr Starscream heißen, wegen legal mumbo jumbo mit einer anderen band gleichen namens... sie haben sich also nun in „Infinity Shred“ umbenannt, was natürlich fast genauso schön klingt... leider mussten sie ihre Bandcamp seite ebenfalls umziehen und auf der neuen gibt es das gute, alte „Kepler’s Star Catalog“ (noch?) nicht...

    ich werde mal schauen wie ich das nun am besten updaten kann. irgendwann...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

// Ende